3. Heimspieltag des TSV

 Mannschaft Heimspieltag

TSV : MTV Ingolstadt 1:3

Am letzten Heimspieltag trat der TSV Reichertshausen im ersten Spiel gegen den MTV Ingolstadt an. Durch fehlende Motivation und einer zu angespannten Stimmung konnten die Reichertshausenerinnen leider zu keinem Spielfluss finden.

Im zweiten Satz war die Annahme besser wodurch schöne Spielzüge aufgebaut werden konnten und der Satz recht deutlich gewonnen wurde.

Im weiteren Spielverlauf gab es dann viele Aufschlagfehler, wodurch einige Punkte verschenkt wurden. Diese fehlten dann am Ende, um das Spiel für für uns zu entscheiden.

TSV :  Haimhausen  3:1

Das zweite Spiel des Tages ging gegen den SV Haimhausen. Mit neuer Motivation kamen schöne Spielzüge zu Stande. Die Annahme war deutlich besser, wodurch viele schlagkräftige Angriffe gestartet werden konnten. Dadurch konnten die Mädels des TSV mit eindeutiger Führung den ersten Satz gewinnen.

Im zweiten Satz stimmte dann wiederum die Abstimmung auf dem Feld nicht- wodurch eine allgemeine Unruhe zwischen den Spielerinnen zu spüren war und der Satz musste an Haimhausen abgegeben werden.

Im nächsten Satz Stimme dann die Chemie wieder- was sich auch am Ergebnis zeigte. Der Satz konnte mit nur wenig verschenkten Punkten gewonnen werden.

Anschließend ging man mit voller Motivation in den letzten Satz des Tages. Das Spiel wurde bis kurz vor Ende souverän dominiert. Leider schlichen sich dann einige Fehler im Spiel des TSV ein, was mehrere nervenzerreisenden Ballwechsel bishin zu einigen Satzbälle zwischen beiden Mannschaften zur Folge hatte. Der TSV Reichertshausen konnte sich jedoch durchsetzen und den Satz mit 29:27 final gewinnen.

Fazit: 3 weitere wichtige Tabellenpunkte.

Parallel spielten die Herren des TSV in der zweiten Hallenhälfte. Auch dort gab es spannende Ballwechsel zu sehen. Leider konnte hier der TSV keine Tabellenpunkte einfahren.